Ürgüp

Die Kleinstadt Ürgüp befindet sich in der türkischen Provinz Nevsehir in Kappadokien. Ürgüp beherbergt circa 18 000 Einwohner. Die meisten Menschen leben dort vom Tourismus, von der Handarbeit oder vom Weinanbau. Der Wein in der zentralanatolischen Stadt ist in der Türkei äußerst famos. Besonders bekannt und beliebt bei Urlaubern, die Ürgüp besuchen, sind die Höhlendörfer und die einst aus Stein geformten bizarren Felsen. Die Tufflandschaft zieht jährlich Millionen von Touristen an. Höhlenkirchen wie zum Beispiel die Tagar Kirche oder die Pancarlin Kirche sind sehenswerte Anlaufpunkte in Ürgüp. Denn hier können Touristen die unterirdischen Gänge und die
noch erhaltenen Wandmalereien bestaunen.